Farbulös - tolino vision color & tolino stylus ab jetzt erhältlich
Farbulös - tolino vision color & tolino stylus ab jetzt erhältlich
Jetzt entdecken
mehr erfahren
product
cover
Band 2

Die Kinder der Seerosenvilla

(3 Bewertungen)15
eBook epub
5,99 €inkl. Mwst.
Sofort lieferbar (Download)
Empfehlen

Welches Geheimnis hüten die Kinder der alten Seerosenvilla?
Das Familiengeheimnis um eine bewegte Vergangenheit geht spannend weiter!

1950: Nach dem Tod ihrer Mutter ringen die Geschwister Hanna, Lea und Heinz um ihre Identität. Unter der strengen Hand des nationalsozialistisch geprägten Vaters kämpfen sie um ihre Träume, eine deutsch-jüdische Liebe, das Recht auf Selbstverwirklichung und schließlich sogar ums Überleben. Dabei verstricken sie sich in ein Netz aus Lügen und Geheimnissen, das bis in die Gegenwart hineinreicht …

2023: Emilia lebt mit ihrer kleinen Familie glücklich in der Seerosenvilla. Als sie bei der Renovierung aber alte Briefe und Fotos findet, will sie unbedingt mehr über das vergangene Leben der Gleißner-Geschwister erfahren. Doch genau das will jemand um jeden Preis verhindern und je näher Emilia den Antworten kommt, desto gefährlicher wird es für sie und ihre Familie. Aber immer wieder taucht eine Frage auf: Welche Geheimnisse hüteten die Kinder der Seerosenvilla?

Weitere Titel in der Reihe
Das Geheimnis der Seerosenvilla (ISBN: 9783986372064)

Erste Leser:innenstimmen
„Die Verwebung der Zeitebenen ist hier besonders gut gelungen, absolut fesselndes Familiengeheimnis!"
„Ich war sofort gefangen und habe durchweg mitgefühlt - Schreibstil, Handlung und Charaktere waren allesamt in den Bann ziehend."
„Spannende historische Familien- und Liebesgeschichte, klare Empfehlung!"
„Die Vergangenheit lebt in der Seerosenvilla! Eine ergreifende Geschichte über Verlust, Identität und die Kraft der Vergebung."

Produktdetails

Erscheinungsdatum
01. Juni 2024
Sprache
deutsch
Dateigröße
0,72 MB
Reihe
Die Seerosen-Saga, 2
Autor/Autorin
Gisela B. Schmidt
Kopierschutz
ohne Kopierschutz
Family Sharing
Ja
Produktart
EBOOK
Dateiformat
EPUB
ISBN
9783987786211

Portrait

Gisela B. Schmidt

Gisela B. Schmidt ist 1984 in Ravensburg geboren und aufgewachsen. Nachdem sie sich im Kindergartenalter das Lesen selbst beigebracht hatte, waren Bücher aus ihrem Leben nicht mehr wegzudenken. Ihre schriftstellerische Kreativität lebte sie zunächst nur zum privaten Vergnügen aus, entschied sich 2020 dann aber für eine Veröffentlichung.

Von Psychothrillern über Familiengeheimnisromane bis Cosy Crime fühlt sich die Autorin in allen Genres wohl, die von Spannung und gesellschaftlichen Abgründen leben.

Bewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
15
Übersicht
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0

Zur Empfehlungsrangliste
Von Lerchie am 02.07.2024

Was passierte wirklich?

1950. Die Geschwister Hanna, Lea und Heinz Gleißner ringen nach dem Tod ihrer Mutter um ihre Identität. Der nationalsozialistisch geprägte Vater führt die Familie mit strenger Hand, als wären Nazis nicht verboten. Sie kämpfen um eine deutsch-jüdische Liebe, letztendlich sogar ums Überleben. Das Netz aus Lügen und Geheimnissen reicht bis in die Gegenwart. 2023. Emilia ist mit Tom verheiratet und in die Seerosenvilla gezogen, die Tom gekauft hat. Bei der Renovierung findet sie alte Briefe und Fotos und will dann unbedingt mehr über das Leben der Gleißner-Geschwister erfahren. Doch genau das will jemand unbedingt verhindern und zwar um jeden Preis. Und je näher Emilia den Antworten kommt, desto gefährlicher wird die Situation für sie und ihre Familie. Und doch fragt sie sich weiter, welche Geheimnisse die Kinder der Seerosenvilla hüteten. Meine Meinung Das Buch ließ sich leicht und flüssig lesen, denn es gab keinerlei Unklarheiten im Text, die meinen Lesefluss gestört hätten. In die Protagonisten konnte ich mich wieder gut hineinversetzen. In Emilia, die sich, obwohl sie die Gefahr kannte, wusste, dass da jemand etwas dagegen hatte, dass sie irgendwas herausfand, trotzdem in die, ich möchte sagen Ermittlungen, stürzte. Denn es gab wahrlich viel aufzudecken. Emilia hatte vor etwa acht Wochen auch ein Mädchen geboren, doch sie nahm zunächst die Sache nicht ernst, sah es als einen Dumme Jungen Streich. Doch die Situation in der sie sich befand, war nicht ungefährlich. Wer dahintersteckte, da hatte ich so eine Vermutung, die sich auch bewahrheitete. Aber wieso war mir eigentlich unklar, zumindest zunächst. Dann machte der Vater des Polizisten Bäumler auf dem Totenbett eine mystische Aussage, die erst gegen Ende aufgedeckt werden konnte. Auf jeden Fall war das Buch wieder spannend vom Anfang bis zum Ende. Ließ mich mitfiebern mit Hanna Gleißner und auch mit Emilia, die einiges Erstaunliche herausfand. Es hat mir sehr gut gefallen und mich auch gut unterhalten. Von mir eine Weiterempfehlung und fünf Sterne.
Von Pepale am 20.06.2024

Eine Familiensaga (Teil 2), geprägt durch die NSDAP

1950: Nach dem Tod der Schwester und der Mutter kämpfen die Geschwister Hanna, Lea und Heinz für ihr Recht auf Selbstverwirklichung. Der Vater ist sehr nationalsozialistisch geprägt und macht ihnen damit das Leben nicht leicht. Er ist den Kindern gegenüber gewalttätig. Dadurch verstricken sie sich immer mehr in Lügen und Geheimnisse. 2023: Emilia und Tom haben die Seerosenvilla gekauft. Zusammen mir ihrer kleinen Tochter und Erika, der Mutter von Emilia leben sie dort. Als Emilia bei der Renovierung Briefe und Fotos findet, wird sie neugierig und geht der Geschichte der Gleißner-Geschwister auf den Grund. Irgendjemand möchte die Recherchen von Emilia unbedingt stoppen und schreckt auch vor Gewalt nicht zurück. Die Geschichte ist spannend und emotional. Die Protagonisten der Familie Gleißner haben mich in ihren Bann gezogen. Ich konnte eine Beziehung zu ihnen herstellen und habe mit ihnen gefühlt. In der Gegenwart konnte ich zu keinem der Protagonisten eine Verbindung herstellen. Insgesamt war die Geschichte teilweise unrealistisch und überzogen, aber in humorvolle Szenen eingerahmt. Es waren sehr viele Zufälle, und trotzdem hat die Geschichte mich mitgenommen und ich wollte unbedingt wissen wie es weitergeht. Ich rate unbedingt dazu den ersten Teil der Geschichte Das Geheimnis der Seerosenvilla vorher zu lesen, um einen Zusammenhang herstellen zu können. Der Wechsel zwischen den beiden Zeitebenen hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist flüssig und verständlich. Es handelt sich um einen empfehlenswerten Roman, der mich gut unterhalten hat.