eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Ein unmoralisches Sonderangebot

Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook € 6,99* inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 9,99
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!

Produktdetails

Titel: Ein unmoralisches Sonderangebot
Autor/en: Kerstin Gier

EAN: 9783838700687
Format:  EPUB
Lübbe

17. März 2009 - epub eBook

Sehr ärgerlich: Seine Söhne haben die dreißig schon überschritten, aber immer noch ist kein Enkelkind in Sicht.

Fritz, verwitwet, tyrannisch und außerordentlich geizig, ist eine Plage für die Schwiegertöchter. Und dann scheint der alte Herr völlig verrückt geworden: Damit die Söhne endlich begreifen, was sie an ihren Frauen haben und wie gut sie zueinander passen, sollen sie ein halbes Jahr die Partner tauschen.

Die verträumte Olivia zieht einfach mal zu Bastian ins schicke Stadtappartment, die ehrgeizige Conny zu Stephan in die alte Gärtnerei. Damit alle bei diesem absurden Spiel mitmachen, winkt Fritz mit Geld. Mit viel Geld ...
Kerstin Gier hat als mehr oder weniger arbeitslose Diplompädagogin 1995 mit dem Schreiben von Frauenromanen begonnen. Mit Erfolg: Ihr Erstling "Männer und andere Katastrophen" wurde mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt, und auch die nachfolgenden Romane erfreuen sich großer Beliebtheit. "Das unmoralische Sonderangebot" wurde mit der "DeLiA" für den besten deutschsprachigen Liebesroman 2005 ausgezeichnet und "Für jede Lösung ein Problem" wurde ein Bestseller. Alle Romane von Kerstin Gier werden mit enthusiastischen Kritiken von ihren Leserinnen bedacht. Heute lebt Kerstin Gier, Jahrgang 1966, als freie Autorin mit Mann, Sohn, zwei Katzen und drei Hühnern in einem Dorf in der Nähe von Bergisch Gladbach.

"14. Kapitel (S. 278-279)

Ich starrte Evelyn schockiert an. »Ist schon was her«, stotterte ich dann. Ich führte außerdem keinen verdammten Kalender über meine verdammte Periode. »Hm«, machte Evelyn. »Nein«, sagte ich. Nein, das würde das Schicksal mir nicht antun! Ich hatte doch schon genug gelitten, oder?

»Ich habe einen Schwangerschaftstest im Haus«, sagte Evelyn und verzog das Gesicht. »Auf Vorrat gekauft, weißt du.« Sie grinste. »Ich dachte schon, ich müsste ihn bei eBay versteigern.« »Nein«, sagte ich wieder. Ich konnte nicht schwanger sein. Das war einfach nicht möglich. Das hier war doch keine verdammte Seifenoper. Wird Olivia von ihrem Schwager schwanger, und wie sagt sie das ihrer Schwägerin, die jahrelang vergeblich versucht hat, ein Kind zu bekommen?

Wird Olivia sich von der Autobahnbrücke stürzen, die eigentlich für die Blumenverkäuferin Petra bestimmt war? Sehen Sie selbst und schalten Sie ein, wenn es wieder heißt: Die Gaertners, eine Familie zum Abmurksen. Evelyn gab mir einen Schubs. »Komm schon«, sagte sie. »Selbstverleugnung bringt in diesem Fall überhaupt nichts.« »Ich kann aber gar nicht schwanger sein«, sagte ich. Ich konnte und durfte nicht. Und wollte es auch nicht sein. Evelyn zog die Augenbraue hoch, genau wie Oliver das immer tat. »Olivia, nach allem, was ich weiß, ist das nicht so unwahrscheinlich, dass du schwanger bist.«

»Es ist unwahrscheinlich unwahrscheinlich!«, sagte ich mit Nachdruck. »Aber so ist das Leben.« Evelyn zerrte mich am Handgelenk aus dem Laden. »Was ist denn mit Petra?« Die lachte sich nebenan auf der Couch immer noch einen Ast. »Die kann hier alleine verrecken«, sagte Evelyn. »Ich habe Angst vor dir«, sagte ich. Auf dem Parkplatz sah ich Herrn Kabulke meterweise Kirschlorbeer in Eberhards und Katinkas Auto laden.

Offenbar hatte Eberhard sich für die kleinsten und damit billigsten Pflänzchen entschieden. Das bedeutete, dass die Leute noch ein paar Jahre einen Blick auf seinen dicken, weichen Bauch werfen konnten, wenn sie am Pool vorbeispazierten. Im Haus war es ruhig, und es roch wieder durchdringend nach Farbe. Evelyn schleppte mich ins Obergeschoss, ins Bad. »Tut mir Leid, hier ist es scheußlich«, sagte sie entschuldigend. »Ich weiß. Es ist mein Haus, Evelyn.«"

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Kerstin Gier „Ein unmoralisches Sonderangebot“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 5 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll - von Nadine - 13.06.2014 zu Kerstin Gier „Ein unmoralisches Sonderangebot“
Ein tolles Buch!!! Sehr unterhaltsam u lustig;),
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Klasse, einfach lustig! - von Trina - 09.12.2012 zu Kerstin Gier „Ein unmoralisches Sonderangebot“
Dies ist ein Buch, mit dem man auch alleine auf dem Sofa lachen kann! Lauter kuriose Personen, Verwechslung vorprogrammiert und alles kommt anders als man denkt! Endlich mal nicht so ein typisches Yuppie-Buch, wo sonst Prada und Gucci an erster Stelle stehen!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Kurzweilig - von annidaniirmi - 02.11.2010 zu Kerstin Gier „Ein unmoralisches Sonderangebot“
Sehr kurzweilig und unterhaltsam. Wenn auch natürlich etwas unrealistisch..aber so sind sie halt die Liebesroman.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll herrlich - von Tilman Schneider, dfbz.de - 22.07.2010 zu Kerstin Gier „Ein unmoralisches Sonderangebot“
Fritz ist Witwer und hält die Zügel seiner Familie gerne in der Hand. Seine beiden Söhne haben leider die falschen Frauen und seine Tochter bekommt zwar laufend ein Kind, aber auch bei ihr ist nicht alles so wie er es sich wünscht. Da ist die verträumte Oli, die seinen Sohn in einer Gärtnerei fest hält, obwohl er doch mehr kann. Evelyn ist zwar eine tolle Karrierefrau, aber ob das was für seinen sensiblen Sohn ist? Er tüftelt mit seinen Freunden ein außergewöhnliches Spiel aus. Seine Söhne bekommen 1Million Euro wenn sie für sechs Monate die Frauen tauschen und so ein anderes Leben führen. Es sind letztendlich Evelyn und Oli die ihre Männer dazu überreden und so beginnt ein Spiel, dass alles verändern wird. Witzig, kurios, bitter und auch romantisch erzählt Kerstin Gier diese Geschichte. Herrlich!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll originelle Handlung, könnte aber noch witziger sein - von Jozy - 15.06.2009 zu Kerstin Gier „Ein unmoralisches Sonderangebot“
Ich finde das eBook könnte noch witziger geschrieben sein (dafür ein Punktabzug), wobei ich die Handlung originell finde. Kerstin Gier schafft es damit nicht in den Kreis meiner absoluten Lieblingsautoren, aber 1-2 eBooks werde ich mir irgendwann von ihr wohl noch kaufen. Leider fehlt beim eBook das Cover (dafür ziehe ich einen weiteren Punkt ab). Das finde ich total schade, weil die Cover die eBook-Verwaltung mit Adobe erleichtern und es natürlich auch auf dem Reader netter aussieht. Beim gedruckten Buch würde sich niemand trauen, es ohne die erste Seite zu verkaufen. Auch sonst fehlt ab und zu mal ein ganzes Wort, hält sich aber im Rahmen. Diese fehlen vermutlich auch im Tb, was ich aber nicht genau weiß. Fazit: Der Preis des eBooks ist identisch mit dem Taschenbuch, die Qualität (fehlendes Cover) leider nicht.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: