eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Kalte Asche

Thriller.
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 12,00* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Kalte Asche
Autor/en: Simon Beckett

ISBN: 3499241951
EAN: 9783499241956
Thriller.
Originaltitel: Written in Bone.
'rororo Taschenbücher'.
41. Auflage.
Übersetzt von Andree Hesse
Rowohlt Taschenbuch

1. August 2008 - kartoniert - 432 Seiten

Asche zu Asche, Staub zu Staub, Leben zu Tod

Asche ist alles, was von ihr übrig geblieben ist. Fast alles. Als der Rechtsmediziner David Hunter die Überreste der Frau in einem verfallenen Cottage auf der schottischen Insel Runa zum ersten Mal erblickt, weiß er sofort: Dieser Tod war kein Unfall. Er will seine Erkenntnisse dem Superintendenten mitteilen, doch die Leitung bleibt tot. Ein Sturm hat die Insel von der Außenwelt abgeschnitten. Da geschieht ein weiterer Mord...
Simon Beckett arbeitete als Hausmeister, Lehrer und Schlagzeuger, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Als Journalist hatte er Einblick in die Polizeiarbeit, dieses Wissen verarbeitet er in seinen Romanen. Sein Thriller DIE CHEMIE DES TODES war der Überraschungserfolg des Jahres 2006. Mit dem Nachfolger, KALTE ASCHE, konnte er ihn sogar noch übertreffen.
Simon Beckett ist verheiratet und lebt in Sheffield. Derzeit schreibt er an seinem nächsten David-Hunter-Roman.
Aus dem Englischen von Andree Hesse
Ein beklemmendes und spannendes Buch - bis zum furiosen Ende Bild am Sonntag
Kundenbewertungen zu Simon Beckett „Kalte Asche“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 21 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll durchschnittlicher Thriller - von Tilman Schneider - 16.05.2010 zu Simon Beckett „Kalte Asche“
Runa ist eine kleine Insel in Schottland. Hier findet man eine verbrannte Frau und der forensische Anthropologe David Hunter macht sich an die Ermittlungen. Ein Ex-Polizist forscht auch nach und eine ambitionierte Journalistin möchte auch heraus finden, wer die Leiche ist. Die Personen des Ortes sind schockiert und wenig später gibt es einen weiteren Brand, bei dem jemand ums Leben kommt. Hunter hat viele Gespräche und Termine und immer wieder kommt es leider nie dazu, weil es einen Brand gibt. Hunter hat Spuren, aber wird selbst angegriffen und dann fällt der Strom aus auf der Insel und ein Teil seiner Aufzeichnungen und Ergebnisse verbrennt. Kalte Asche war mein erster Beckett und ich habe viel erwartet, weil er so erfolgreich ist. Anfangs fand ich es sehr spannend, aber leider lässt er stark nach. Die Figuren bleiben meist blass und es sind einfach die typischen Zutaten für einen Thriller. Zum Ende hin bekommt das Buch nochmals richtig Fahrt und die Auflösung ist doch sehr überraschend, aber wirkt auch etwas konstruiert. Ich werde jetzt an die Chemie des Todes ran gehen und lass mich hoffentlich positiv überraschen. Kalte Asche ist nicht schlecht, aber einfach nur ein durchschnittlicher Thriller.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll EINFACH NUR SUPER!!! - von Anonym - 26.02.2010 zu Simon Beckett „Kalte Asche“
ich finde das buch kalte asche einfach nur super suoer toll. es ist spannend und lehrreich. Kaum zu gleuben aber ich fand das alles total interresant was david hunter zu sagen hatte. ich finde es fazienierend wie der anhand so wenigren stücken des Körpers übrig geblieben sind er die person noch identifizieren konnte. die meisten Menschen finden die chemie des todes besser als kalte asche doch ich finde kalte asche noch ein deut besser! EMPFELUNGSWERT!!!!!!!!!!! WER SICH DAS BUCH NICHT GEKAUFT HAT SOLLTE ES ECHT MACHEN....
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll - von Mr. Lace - 21.02.2010 zu Simon Beckett „Kalte Asche“
das hörbuch habe ich nicht gehört aber das buch gelesen. zuvor hatte ich chemie des todes gehört und war begeistert. in erwartung eines weiteren genialen buches kaufte ich mir dann kalte asche....leider. nach der entedeckung einer verbrannten leiche passiert eigentlich nichts mehr, außer dass der protagonist auf dieser komischen insel rumhängt und in der dunkelheit in irgendwelche gräben fälltt wobei er sich den fuß verstaucht oder so. kein vergleich zu dem vorgänger (chemie des todes) wenig spannend und immer die gleiche kulisse nämlich die blöde verregnete insel!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll - von wolfbooks.de.tl - 31.01.2010 zu Simon Beckett „Kalte Asche“
Der forensische Anthropologe David Hunter ist auf der abgelegenen Hebriden-Insel Runa. Ein alter Polizist hat in einem alten Cottage eine Leiche gefunden. Da kein anderer in der Nähe ist, muss David sich die Leiche näher an sehen. Als es dann noch zu einem Sturm kommt und David auf der Insel gefangen ist, kann er auch nicht mehr fort - spätestens, nachdem eine neue Leiche gefunden wurde. So ist er auf die Hilfe eines mürrischen Polizisten und eines pensionierten Polizisten angewiesen, denn eines ist wohl klar: der Mörder ist noch auf der Insel, und er ist noch lange nicht fertig mit seinem Werk. Kalte Asche ist der 2. Fall von Dr. David Hunter und es scheint, als wäre er diesmal mehr in seinem Beruf, als bei der Chemie des Todes. Diesmal war es um einiges schwerer, den Mörder vorab zu finden und so blieb die Spannung bis zum Schluss - vielleicht auch gerade wegen diesem Cliffhanger, der alles verändern könnte. Wer Chemie des Todes mochte, ist auch mit Kalte Asche glücklich. Wer wenig Thriller mag, sollte sich überlegen, diesmal das Hörbuch zu kaufen. Es ist gut gelesen und damit auch noch ein wenig packender als nur das Buch.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Alles andere als Kalt ! - von Krimimaus - 04.01.2010 zu Simon Beckett „Kalte Asche“
Der erste Kriminalband von SImon Beckett ist ein Volltreffer! Die nächsten sind aber auch nicht zu verachten. Wer mit der Reihe anfängt, wird nicht aufhören - es besteht Suchtgefahr! Da die Geschichte auf einer Insel spielt und man eine Menge über die einzelnen Charaktere erfährt, ist man versucht (trotz der Mordereignisse) einmal Urlaub auf einer Insel zu machen. Dann allerdings ohne Krimi als Lektüre ;-) David Hunter ist eine fantastische Figur, in die man sich aufgrund der brillianten Schreibweise sehr gut hineinversetzen kann. Allerdings ist es so spannend geschrieben, dass auch nächtelanges Lesen vorprogrammiert ist. Wer sich nicht davor scheut, sollte gleich loslegen!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Nach "Chemie des Todes" ein weiteres Meisterwerk - von inifini - 09.08.2009 zu Simon Beckett „Kalte Asche“
Simon Beckett fügt " Kalte Asche" übergangslos an Chemie Todes an. Er schafft es in seinem unnachahmlichen Stil, die gleiche Spannung und die gleiche Affinität des Lesers zu seinem Protagonisten her zu stellen. Man möchte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, aber mit jeder gelesenen Seite wird dem Leser schmerzlich bewusst, dass auch dieser Thriller leider irgendwann zu Ende gehen wird. Man freut sich während des Lesens eigentlich schon heimlich auf das nächste Werk Simon Becketts.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Würdiger Nachfolger - von Bianca Fellner - 24.07.2009 zu Simon Beckett „Kalte Asche“
Inhalt: Kurz bevor Dr. David Hunter wieder nach einem "Einsatz" nach Hause nach London zu Jenny fliegen kann, bekommt er einen Anruf und wird gebeten sich wieder in eine Ermittlung einzubringen. Er wird auf eine Insel gebracht und findet dort eine verbrannte leiche vor. Bei seinen Untersuchungen passieren einige seltsame Dinge, bei denen David beinahe stirbt. Im Laufe das Buches zieht sich David immer mehr den Zorn der Inselbewohner auf sich, jedoch kann er Ihnen auch nicht ausweichen, da ein Sturm aufzieht und er ein Zeitlang festsitzt. Meinung: Das Buch ist einfach klasse und sehr spannend. Man erkennt evtl. ein paar Parallen zum ersten, aber es ist keinesfalls ein Abklatsch oder Nachmache. Es ist einfach klasse geschrieben und ich persönlich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Alle die das erste Buch gut fanden, werden dieses hier genauso lieben!!! Ich bin schon sehr auf den dritten Teil gespannt...
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Weglegen-unmöglich - von Robert Müller - 26.06.2009 zu Simon Beckett „Kalte Asche“
Ich fand "Kalte Asche" sogar noch etwas besser als "Die Chemie des Todes". Dieser Roman ist der Hammer und spannend auf jeder Seite! Das Ende ist der Wahnsinn und eines der besten die ich je in einem Buch gelesen habe. Mein Tip: Dieses Buch darf in keinem Regal von Thriller-Liebhabern fehlen!!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Mörderisch gut - von Norddeutsche Leseratte - 09.06.2009 zu Simon Beckett „Kalte Asche“
Wer "Chemie des Todes" gelesen hat, ist mit der Hauptfigur schon vertraut, kaum zu glauben, daß hier die Spannung noch gesteigert wird. Immer wenn man glaubt, den Mörder zu kennen, wird man eines Besseren belehrt und kann einfach nicht aufhören zu lesen. Spannung pur, bis zur letzten Seite. TOP TIP für die Urlaubslektüre.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Gruselgarantie! - von thorlac - 30.03.2009 zu Simon Beckett „Kalte Asche“
Runa, eine kleine Insel der Äußeren Hebriden, ist Schauplatz des zweiten, düsteren und geheimnisvollen Mordfalles von Simon Beckett und seines Helden David Hunter. Der forensische Anthropologe David wird mit einer grässlichen Entdeckung konfrontiert: In einer verlassenen, heruntergekommenen und weit abgelegenen Hütte wird eine fast bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche entdeckt. David ist an einem besonders sensiblen Punkt in seinem Leben, als er in diesen mysteriösen Fall verwickelt wird. In den vergangenen achtzehn Monaten lebte er in London und arbeitete am Forensischen Institut der Universität. In den vergangenen Wochen war er jedoch wesentlich häufiger außerhalb Londons an Tatorten gewesen, sehr zur Enttäuschung seiner Freundin Jenny. Fest entschlossen, endlich wieder mehr Zeit auf seine Beziehung zu verwenden, trifft David der Anruf von Detective Superintendent Graham Wallace vom Polizeipräsidium Inverness, als er sich gerade auf dem Rückweg nach London befindet. Dieser bittet ihn, einen Blick auf diesen seltsamen Feuertod vor der nordwestlichen Küste Schottlands zu werfen. Bislang gäbe es zwar keine Anzeichen für ein Verbrechen. Es könnte vielmehr ein Selbstmord oder gar ein Unfall gewesen sein. Der pensionierte Detective Inspector Andrew Brody, der dort jetzt auf Runa lebt, hatte den Leichenfund aber als möglichen Mord gemeldet. Bevor Wallace jedoch ein Team der Spurensicherung schicken will, hätte er gerne eine Expertenmeinung von David. Inmitten eines verlassenen, muffigen Hauses, setzt Simon Beckett seinen Helden David auf einen Kurs von Mord und Chaos, abgeschnitten von der Außenwelt und gezwungen, sich auf seine Überlebensinstinkte zu verlassen. Der Gestank von verbranntem Fleisch und Knochen und ein eisiger Wintersturm, der über die Insel hereinbricht, sie werden Runa für immer verändern. Welche Geheimnisse auch immer hier verborgen liegen, David ahnt, dass sie so leicht nicht zu entwirren sein werden. Wie schon in "Die Chemie des Todes" versteht es Beckett wieder gekonnt, Davids Talente zum Leben zu erwecken. Faszinierend sind Davids Ruhe und Professionalität, seine starke analytische Begabung, ebenso wie seine emotionale, einfühlende Art, wenn er nach und nach in das Leben der Menschen von Runa verwickelt wird. Simon Becket ist ein weiterer spannender Thriller gelungen - mit Gruselgarantie! Welch düsteres Geheimnis ist hier auf Runa für immer eingeschrieben in kalte Asche?
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll wieder ein " kann man nicht mehr weglegen" Thriller von Simon Beckett - von inifini - 25.03.2009 zu Simon Beckett „Kalte Asche“
Das, was ich über "Die Chemie des Todes geschrieben habe, trifft auch hier zu. Bereits während des Lesens dieses Buches hofft man auf ein Nachfolgewerk Becketts mit David Hunter als Protagonisten. Einfach höchstes Thriller-Niveau
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll - von cleo2 - 18.12.2008 zu Simon Beckett „Kalte Asche“
Simon Beckett ist der Beste Autor seit langen.. Liest man einmal seine Werke,und schon ist man in seine Geschichten verfallen... Ich hoffe er schreibt noch viele Bücher...Die ich dann verschlingen kann..
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Spannung pur! - von olliwood79 - 17.12.2008 zu Simon Beckett „Kalte Asche“
Simon Beckett hat wieder ein richtig spannendes Buch vorgelegt, das zweite mit David Hunter als forensischen Ermittler. Wieder erleben wir ihn in einem recht überschaubaren Umfeld, diesmal auf einer fiktiven Insel im Nordatlantik. Wieder bietet sein Fall viele Wendungen und Überaschungen, wobei der eine oder andere Haken doch einer zu viel ist. Der Täter wird dem geneigtem Leser schnell klar, wobei Beckett tatsächlich noch eine weitere Überaschung am Ende bereit hält. Wir lernen Hunter ein wenig mehr kennen, es menschelt etwas mehr als im Erstling. Das wirklich spannende an "Kalte Asche" ist die Sprache, der sich Beckett bedient. Er beschreibt fantastisch die beklemmende Atmosphäre der kleinen Insel, das Wetter, die Dunkelheit, die Verschlossenheit der Bewohner, man fühlt sich inmitten dieser Einöde. Beckett spielt geschickt mit dem Diffusen des Ortes und reißt den Leser tatsächlich mit. Das Buch liest sich sehr flüssig und ist ein weiterer Grund, warum ich es nicht weglegen konnte, bis es durch war. Der zweite Hunter-Roman macht Lust auf mehr. Empfehlenswert!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Spannung pur - von olliwood79 - 17.12.2008 zu Simon Beckett „Kalte Asche“
Wie der Erstling von Beckett ist auch "Kalte Asche" richtig spannend. Wieder ermittelt David Hunter in einem recht überschaubaren Umfeld, diesmal einer kleinen Insel. Wieder bietet der Fall recht spannende Wendungen, wobei der einer oder andere Haken doch einer zu viel ist. Der geneigt Leser findet den Täter schnell, wird aber zum Ende noch einmal überrascht. Das wirklich spannende an diesem Buch ist die Sprache, der sich Beckett bedient. Er baut eine beklemmende Atmosphäre auf, hält diese bis zum Schluss. Der Handlungsort ist super gewählt, die rauhe und unwirkliche Umgebung, das fürchterliche Wetter, die Dunkelheit; man fühlt sich mitten in dieser Enge zusammen mit Hunter. Das Buch liest sich flüssig, weshalb ich es auch nicht weglegen konnte, bis es durch war. Richtig spannend, empfehlenswert.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Gut, aber nicht so gut wie die Chemie des Todes - von Boomtown - 28.10.2008 zu Simon Beckett „Kalte Asche“
Auch ich war sehr gespannt auf das zweite Werk von Beckett. Die Geschichte ist originell und meistens auch spannend. Trotzdem kommt der Inhalt diese Buches nicht an das erste Werk heran, das man wirklich kaum einen Moment aus der Hand legen konnte. Auch das Ende ist zwar überraschend aber durchaus erdenkbar. Dies war in der "Chemie des Todes" nicht der Fall. Aber im Großen und Ganzen natürlich ein spannendes Buch, der Stil nach wie vor hervorragend und damit ein sehr gut zu empfehlender Krimi.
Alle Rezensionen anzeigen Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein NEUESJAHR gilt bis einschließlich 30.09.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein ist nicht gültig für Spielwaren-Adventskalender Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Ihr Gutschein AUDIO20 gilt bis einschließlich 27.09.2020 und nur für die Kategorie Hörbuch Downloads und Hörbuch CDs. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: