eBooks für den Sommer
eBooks für den Sommer - Neuheiten und Preishits
Jetzt entdecken
mehr erfahren
product
cover
Band 13

Der Totenarzt

Thriller | Aufregend spannend und ganz neu: Dieser Serienkiller mordet unauffällig

(19 Bewertungen)15
eBook epub
10,99 €inkl. Mwst.
Sofort lieferbar (Download)
Empfehlen
Der neue Chris Carter - nie war er besser!
Bei der Autopsie eines Verkehrsopfers entdeckt Gerichtsmedizinerin Dr. Hove etwas Seltsames. Tödliche Wunden unter der Haut, die nicht vom Unfall stammen können. Sie ist auf das Werk eines Serienkillers gestoßen. Unbemerkt und mit enormer Expertise lässt er jeden seiner brutalen Morde wie ein zufälliges Unglück aussehen. Dr. Hove meldet ihren Verdacht Robert Hunter und Carlos Garcia vom LAPD Ultra Violent Crimes Unit. Die Detectives stehen vor einem Problem. Wie ermittelt man in einer Mordserie, wenn die Opfer nicht bekannt sind? Wie fängt man einen Killer, wenn es keinen Tatort gibt? Wie stellt man einen sadistischen Jäger, der ausgesprochen vorsichtig vorgeht? Wie hält man einen Unsichtbaren auf, dessen Existenz nicht zu beweisen ist?


Der 13. Band der Nr.1-Bestsellerserie mit Profiler Robert Hunter


Chris Carter hat jahrelang als Kriminalpsychologe für die Polizei in Los Angeles gearbeitet, das macht seine Bücher so einzigartig.

Produktdetails

Erscheinungsdatum
30. Mai 2024
Sprache
deutsch
Seitenanzahl
432
Dateigröße
3,72 MB
Reihe
Ein Hunter-und-Garcia-Thriller, 13
Autor/Autorin
Chris Carter
Übersetzung
Sybille Uplegger
Verlag/Hersteller
Originalsprache
englisch
Kopierschutz
mit Wasserzeichen versehen
Family Sharing
Ja
Produktart
EBOOK
Dateiformat
EPUB
ISBN
9783843731539

Portrait

Chris Carter

Chris Carter wurde 1965 in Brasilien als Sohn italienischer Einwanderer geboren. Er studierte in Michigan forensische Psychologie und arbeitete sechs Jahre lang als Kriminalpsychologe für die Staatsanwaltschaft. Dann zog er nach Los Angeles, wo er als Musiker Karriere machte. Mittlerweile lebt Chris Carter als Vollzeit-Autor in London. Seine Thriller um Profiler Robert Hunter sind allesamt Bestseller.

Bewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
15
Übersicht
5 Sterne
14
4 Sterne
3
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0

Zur Empfehlungsrangliste
Von Anonym am 11.07.2024
Der Totenarzt hat mich zwar ein wenig unterhalten, ist insgesamt aber einfach zu mittelmäßig, um empfohlen zu werden. In der Geschichte müssen zwei Ermittler von einer Spezialeinheit einen besonders seltsamen und perfiden Mörder finden. Als Leser bekommt man dabei sowohl Einblicke in die Ermittlung als auch in die Leben der Opfer sowie in die Vorgehensweise des Täters. Der Schreibstil und der Aufbau der Geschichte sind dabei durchaus ansprechend. Die Ermittler sind interessante Charaktere, über die man allerdings eher wenig erfährt. Der Fall ist gefühlt sehr schnell gelöst. Man findet Opfer, man erkennt Ungereimtheiten, man entwickelt einen Plan und der Plan geht gut genug auf, um den Fall zu lösen. Die Wendungen in der Geschichte sind eher weniger eine Überraschung und daher nicht wirklich spannend. Das Buch ist somit eine passable Krimigeschichte, bleibt aber nicht in Erinnerung. Der Totenarzt hat mich zwar ein wenig unterhalten, ist insgesamt aber einfach zu mittelmäßig, um empfohlen zu werden. In der Geschichte müssen zwei Ermittler von einer Spezialeinheit einen besonders seltsamen und perfiden Mörder finden. Als Leser bekommt man dabei sowohl Einblicke in die Ermittlung als auch in die Leben der Opfer sowie in die Vorgehensweise des Täters. Der Schreibstil und der Aufbau der Geschichte sind dabei durchaus ansprechend. Die Ermittler sind interessante Charaktere, über die man allerdings eher wenig erfährt. Der Fall ist gefühlt sehr schnell gelöst. Man findet Opfer, man erkennt Ungereimtheiten, man entwickelt einen Plan und der Plan geht gut genug auf, um den Fall zu lösen. Die Wendungen in der Geschichte sind eher weniger eine Überraschung und daher nicht wirklich spannend. Das Buch ist somit eine passable Krimigeschichte, bleibt aber nicht in Erinnerung.
Von Anonym am 07.07.2024

Alles liegt im Verborgenen

Hunter und Garcia werden mit einer Leiche konfrontiert, die eigentlich gar nicht in ihre Abteilung fällt. Ein Opfer eines Verkehrsunfalls offenbart ist doch nicht was es scheint. Als dann eine zweite Leiche auftaucht bei der es Parallelen gibt, wird ihnen klar, dass ein intelligenter Serienkiller sein Unwesen treibt, der seine Taten bisher mehr als gut verstecken konnte. Eine super spannende Jagd beginnt in der den beiden eigentlich kaum Hinweise vorliegen, doch kommen sie auf die richtige Spur. Die ersten 300 Seiten fliegen nur so dahin. Obwohl kaum etwas passiert, ist die Handlung unglaublich fesselnd. Die Erkenntnisse, die die beiden gewinnen, sind wie immer faszinierend und lösen beim Leser Staunen aus. Auch in diesem Band bleibt Chris Carter nicht hinter den Erwartungen zurück. Eine tolle Leistung und eine echte Empfehlung.