eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Das Spiel als bildungstheoretische Dimension der Religionspädagogik

E-BOOK.
Sofort lieferbar (Download)
eBook pdf

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die PDF-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu PDF eBooks und Watermarking

eBook pdf € 59,99* inkl. MwSt.
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Das Spiel als bildungstheoretische Dimension der Religionspädagogik
Autor/en: Oliver Kliss

ISBN: 3899716493
EAN: 9783899716498
Format:  PDF
E-BOOK.
Dateigröße in MByte: 2.
Herausgegeben von Rainer Lachmann, Gottfried Adam
V&R Unipress

29. April 2009 - pdf eBook - 420 Seiten

Nach dem kurzzeitigen Interesse von Theologie und Religionspädagogik am Spiel in den 1970er Jahren gibt es heute zwar eine große Fülle an didaktischen Praxisanleitungen zum Spiel, aber keine religionspädagogische Theorie des Spiels. Das Spiel gilt heute in der Religionspädagogik weithin als Methode, nicht aber als Grundidee oder Prinzip.Dieser Bedeutungsverlust der Kategorie Spiel in der Religionspädagogik ist problematisch. Was bedeutet es für die Religionspädagogik, dass Spiel und Spielen zum Menschsein gehört?Dieser Band stellt das Spiel als bildungstheoretische Dimension der Religionspädagogik vor. Die Untersuchung bedeutender theologischer Dokumente - von der Bibel über Luther, Comenius und Schleiermacher bis zu theologisch-ethischen Entwürfen des 20. Jahrhunderts und aktuellen Diskursen - zeigt, dass das Spiel theologisch-religionspädagogisch recht verstanden eine Dimension menschlicher Bildungsprozesse ist.

In the 1970s there was a short-lived interest in the theology and religious education of play; today there are a large number of didactic instructions concerning play, but no cohesive theory of play in religious education. Playing is employed in religious education as a method, but does not form a central idea or principle. The loss of importance of play in religious education is regrettable. How does religious education deal with the fact that play and playing are integral parts of human life? This volume looks at play as an pedagogical dimension of religious education. It investigates the most important theological documents - from the Bible to Martin Luther, Comenius, and Schleiermacher up to modern theological and ethical concepts and discussions, and shows that play is understood in theological and religious studies circles today as one dimension of human educational processes.



Dr. Oliver Kliss ist Privatdozent für Praktische Theologie/Religionspädagogik an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen und Studienrat an einem Reutlinger Gymnasium mit den Fächern Deutsch und Evangelische Religionslehre.

1;Inhalt;9 2;Vorwort;15 3;Erstes Kapitel;17 3.1;Einleitung;17 3.2;1.1 Die Unterschätzung des Spiels in der evangelischen Religionspädagogik Problemanzeige;21 3.3;1.2 Das gute Spiel Annäherung an eine theologische Spieltheorie;32 3.4;1.3 Ziel und Aufbau;36 3.5;1.4 Zur Methode;40 3.6;1.5 Zum Bildungsbegriff dieser Untersuchung;43 3.7;1.6 Zusammenfassung;55 4;Zweites Kapitel;57 4.1;Die Vermittlung der Gotteserkenntnis: Das Spiel in der Bibel ;57 4.2;2.1 Einleitung;57 4.3;2.2 Spiel im Alten Testament;59 4.4;2.3. Spiel im Neuen Testament;83 4.5;2.4 Zusammenfassung;97 5;Drittes Kapitel;101 5.1;Das Spiel Gottes und der Menschen bei Martin Luther ;101 5.2;3.1 Einleitung;101 5.3;3.2 Das Spiel des Menschen;107 5.4;3.3 Das Spiel Gottes Isaaks Opferung, Josephs Gericht über seine Brüder und das Spiel der Weisheit;120 5.5;3.4 Zusammenfassung Das Spiel im Kontext von Luthers Bildungsverständnis;133 6;Viertes Kapitel;141 6.1;Die Institutionalisierung des Spiels als bildungstheoretische Dimension in der Pansophie von Johann Amos Comenius ;141 6.2;4.1 Einleitung;141 6.3;4.2 Pampaedia;145 6.4;4.3 Didactica magna;148 6.5;4.4 Schola Ludus;153 6.6;4.5 Zusammenfassung;159 7;Fünftes Kapitel;165 7.1;Die Integration des Spiels in die Theorie der Bildung bei Schleiermacher ;165 7.2;5.1 Einleitung;165 7.3;5.2 Das Spiel in der Pädagogik Schleiermachers;171 7.4;5.3 Ethische Grundstrukturen des Spiels;185 7.5;5.4 Das Spiel unter der Form der Seligkeit die Perspektive der Christlichen Sitte;192 7.6;5.5 Das freie Gedankenspiel;220 7.7;5.6 Spiel als Bildungsprozess Die Integration des Spiels in die Theorie der Bildung bei Schleiermacher;231 7.8;5.7 Ausblick Das Spiel in der Schleiermacher-Rezeption des 19. Jahr-hunderts bei Richard Rothe, Carl Immanuel Nitzsch, Johann Hinrich Wichern und Christian Palmer;243 8;Sechstes Kapitel;249 8.1;Das Spiel in der evangelischen Ethik des 20. Jahrhunderts ;249 8.2;6.1 Einleitung: Spiel und Bildung Schleiermachers Einfluss auf die Theologie des 20. Jahrhunderts;2
49 8.3;6.2 Das Spiel als ethisches Problem und theologische Prämisse;253 8.4;6.3 Die Darstellung des Subjekts als Geschöpf im Spiel;269 8.5;6.4 Konturen einer theologischen Spieltheorie in bildungstheoretischer Perspektive;289 8.6;6.5 Zusammenfassung Das theologische Verständnis des Spiels als bildungstheoretische Dimension in der evangelischen Ethik des 20. Jahrhunderts;315 9;Siebtes Kapitel;323 9.1;Das Spiel als bildungstheoretische Dimension der Religionspädagogik. Ergebnisse;323 9.2;7.1 Konturen einer theologischen Spieltheorie;325 9.3;7.2 Das Spiel als bildungstheoretische Dimension der Religionspädagogik;343 9.4;7.3 Ausblick Das Spiel als bildungstheoretische Dimension im Verhältnis zur gegenwärtigen religionspädagogischen Diskussion;358 10;8. Literaturverzeichnis;379 10.1;8.1 Bibelausgaben;379 10.2;8.2 Wörterbücher, Konkordanzen, Hilfsmittel;380 10.3;8.3 Kommentare;381 10.4;8.4 Lexika und Lexikonartikel Spiel;383 10.5;8.5 Weitere Literatur;387 11;Personenregister;415


"Sechstes Kapitel (S. 247-248)

Das Spiel in der evangelischen Ethik des 20. Jahrhunderts


6.1 Einleitung: Spiel und Bildung – Schleiermachers Einfluss auf die Theologie des 20. Jahrhunderts


Die Ausgangsthese des nun folgenden Kapitels besagt, dass sich die im zurückliegenden Kapitel aus dem Werk Schleiermachers rekonstruierten Grundzüge einer theologischen Spieltheorie in der Folge als grundlegend für viele systematisch- theologischen Würdigungen des Spiels im 20. Jahrhundert erweisen. Dadurch sind dem weiteren Fortgang dieser Arbeit mehrere Aufgaben und Ziele gesteckt.

Zunächst einmal ist der Nachweis für diese umfassende Behauptung zu führen, denn an beinahe keiner Stelle im theologischen Denken des 20. Jahrhunderts wird im Blick auf das Spiel der Rückgriff auf Schleiermacher explizit zum Ausdruck gebracht. Dies bezieht sich auf die Textgattung der theologischen Ethik. Sie ist der Ort, an dem das Spiel im Blick auf seine Bedeutung für das Tun und Lassen des Menschen gewürdigt wird, denn das Spiel ist – wie im Anschluss an seine Bestimmung als darstellendes Handeln in Schleiermachers Christlicher Sitte festgestellt werden kann – für die evangelische Theologie kein ethisch gleichgültiger Raum.1 Sodann sind auf der Grundlage exemplarisch ausgewählter theologischer Versuche über das Spiel im 20. Jahrhundert und den ihnen gemeinsamen Grundlinien Konturen einer theologischen Spieltheorie zu entwickeln.

Dieser Schritt zielt auf die Beantwortung der Frage, ob und in welcher Weise das Spiel in den analysierten Entwürfen in der Fortsetzung Schleiermachers als Dimension von Bildung verstanden wird oder werden kann, denn schon bei Schleiermacher ist das Spiel in die Bildungstheorie integriert, wie im letzten Kapitel gezeigt wurde. Es ist daher wahrschein
lich, dass wesentliche Züge der theologischen Spieltheorie Schleiermachers, wo sie in späteren systematisch-theologischen Entwürfen in Erscheinung treten, auf die eine oder andere Weise auch eine Verbindung zwischen Spiel und Bildung erkennen lassen oder aber Anschlussmöglichkeiten dafür bieten, das Spiel als Dimension von Bildung zu verstehen.

Dies ist zu prüfen, denn im Denken nach Schleiermacher erfolgt die Integration der theologischen Spieltheorie auf häufig eben so wenig explizite Weise wie bei Schleiermacher selbst. Dass mit der Rezeption seiner theologisch-spieltheoretischen Grundlagen auch die Verbindung zwischen Spiel und Bildung Eingang in die theologischen Erörterungen der Bedeutung des Spiels gefunden hat, muss im einzelnen also noch nachgewiesen und plausibel gemacht werden.

Der Bezug auf Schleiermacher als kritische Folie gegenüber späteren theologischen Beschreibungen des Spiels lässt sich in Form von drei Fragen präzisieren: Lassen sich die theologischen Überlegungen zum Spiel als Anknüpfung an Schleiermacher verstehen und wie stellen sich grundsätzliche Abweichungen von ihm dar? (1) In welcher Hinsicht können solche Anknüpfungen gegenüber Schleiermacher als Weiterentwicklungen gesehen werden? (2) Kann das Spiel auf der Grundlage der nachfolgend dargestellten theologischen Entwürfe als Dimension von Bildung verstanden werden? (3)"

Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Oliver Kliss „Das Spiel als bildungstheoretische Dimension der Religionsp…
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein NEUESJAHR gilt bis einschließlich 30.09.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein ist nicht gültig für Spielwaren-Adventskalender Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Ihr Gutschein AUDIO20 gilt bis einschließlich 27.09.2020 und nur für die Kategorie Hörbuch Downloads und Hörbuch CDs. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: